Tiroler Soziale Dienste: Sprachlerncafés

Die TSD, eine gemeinnützige Tochter des Landes Tirol, ist für die Grundversorgung von Menschen im Asylverfahren zuständig. Unser Betätigungsfeld umfasst zahlreiche Standorte und Integrationsprojekte in Tirol – z.B. Sprachcafés in einer Unterkunft in Innsbruck.

Dein Beitrag:

  • Bei Sprachcafés können DaZ-Lernende und Freiwillige an Tischen in kleinen Gruppen miteinander Deutsch sprechen und anwenden, was sie im Kurs gelernt haben. Eine DaZ-Trainerin ist als Ansprechperson für Freiwillige vor Ort und es gibt ein Sprachcafé-Kit, das wir gerne anhand deiner Ideen ergänzen.
  • Von März bis Juni freuen wir uns sehr auf deine Unterstützung bei der Planung und Durchführung der Sprachcafés (ca. 2 Stunden/ Woche).
  • Das Sprachcafé findet ab April montags von 16.00 bis 18.00 Uhr statt. Mittwochs von 9.30 bis 11.30 Uhr wird ein Sprachcafé für Frauen (mit Kinderbetreuung) angeboten und angedacht ist auch ein Sprachcafé speziell für Jugendliche. Melde dich also gerne auch, wenn du dir einen anderen Zeitrahmen vorgestellt hast.

Was bringst du mit – Was brauchen wir von dir:

  • Du hast bist kommunikativ und lernst gerne neue Menschen kennen.
  • Du bist kreativ und hast Freude daran, Neues auszuprobieren.
  • Du hast vielleicht bereits Erfahrung im Umgang mit geflüchteten Menschen und/ oder Deutsch als Zweitsprache (DaZ).

Dein Gewinn:

  • Unterstützung und Begleitung durch die TSD-Freiwilligenkoordination
  • Supervision und Fortbildungsangebot der TSD-Akademie
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Praxisstunden und Bestätigung deiner freiwilligen Tätigkeit
TSD Freiwilligenkoordination
Ann-Kathrin Lehmann
Sterzinger Straße 1, Innsbruck
ann-kathrin.lehmann@tsd.gv.at
Projektnummer: P19